Videos bearbeiten

Movavi Video Editor – Ein günstiges und einfaches Videobearbeitungsprogramm

Heute wollen wir in unserem Blog das vielseitige Videobearbeitungsprogramm Movavi Video Editor etwas genauer unter die Lupe nehmen.
Während bei vielen Programmen bereits bei der Installation Endstation ist, lässt sich der Movavi Video Editor ohne Probleme herunterladen und installieren. Die Installation erfolgt in Deutsch und wird dabei Schritt für Schritt erklärt, was die Anwendung selbst für den Laien rasch und einfach möglich macht.

Videos Aufnehmen und Bearbeiten mit dem Movavi Video Editor

Zunächst richtet sich unser Blick auf den Movavi Video Editor, das Herzstück der Movavi-Produktwelt. Durch das Programm ist nicht nur das direkte Abspielen von Videos möglich, sondern auch die professionelle Bearbeitung derer. Dank des Video Editors kann das Videomaterial beliebig geschnitten, die Qualität des Materials verbessert (durch Kontrast-, Helligkeits- und Farbeinstellungen), Filter und Spezialeffekte angewendet, Titel eingefügt oder Musik und Audiokommentare hinzugefügt werden. Die zahlreichen Features lassen kaum Wünsche in der Bearbeitung von Videos und Filmaufnahmen offen. Auf diese Weise können selbst alte oder qualitativ schlechtere Videos nachträglich und ohne viel Mühe aufgewertet und nachgebessert werden.

Spezialfunktion: Videos drehen

Der Movavi Video Editor bietet darüber hinaus eine praktische Funktion, mittels derer Videos einfach und schnell gedreht werden können. Dadurch können Aufnahmen, bei denen die Kamera versehentlich oder unwissentlich nicht horizontal gehalten wurde, rasch korrigiert werden. Zu diesem Zweck müssen die Videodateien lediglich im Video Editor geöffnet und bearbeitet werden. Dazu wird das Video oder die entsprechende Sequenz einfach markiert und mittels der Funktion Drehen und Spiegeln nachträglich angepasst. Jetzt muss die fertige Videodatei nur mehr gespeichert und exportiert werden. Dank der nützlichen Funktion Video drehen können fortan fehlerhafte Aufnahmen dauerhaft gerettet und in die weitere Bearbeitung des Filmes miteinbezogen werden.

Benutzerfreundlichkeit und Kundenservice

Ein großer Vorteil des Programms ist eindeutig dessen Benutzerfreundlichkeit. Trotz der großen Menge an nützlichen Funktionen, findet man sich durch Übersichtlichkeit sehr gut zurecht. Man spürt sofort, dass sich die Entwickler zu jeder Funktion Gedanken gemacht haben, um die Anwendung einfach und intuitiv zu gestalten. Das Ergebnis ist ein übersichtliches Programm, das neben Deutsch in elf weiteren Sprachen angeboten wird. Bei etwaigen Fragen oder Schwierigkeiten steht ein hilfsbereiter Kundenservice steht per Live-Chat und E-Mail zur Verfügung. Zahlreiche Tutorials sowie ein ausgeklügelter FAQ-Bereich machen den Einstieg in das Programm denkbar einfach.

Fazit

Der Movavi Video Editor bietet vielzählige Funktionen für die professionelle Bearbeitung von Videos und filmischen Aufnahmen. Videoclips können beliebig kombiniert und zu einzigartigen Filmen zusammen geschnitten werden. Mittels Effekten, spezieller Filter, Titeleinblendungen oder Musikaufnahmen können Videos noch aufwendiger und abwechslungsreicher gestaltet werden. Im Besonderen sticht die Benutzerfreundlichkeit des Programms heraus, die sich als äußerst ausgereift darstellt. Die Software eignet sich daher für all Jene, die ihre filmischen Schätze auf ein neues Level heben wollen und bietet eine intuitive, hochwertige und dennoch günstige Alternative zu anderen Videobearbeitungsprogrammen am Markt.

About lexspecial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.